10.12.2020 Schattengold Aufnahmen konnten noch stattfinden

Am 10.12., wenige Tage vor Beginn des zweiten großen Lockdowns, waren die Chorgruppe der Helmuth-James-von-Moltke-Grunschule mit Chorleiter Kian Jazdi  in der Villa Elisabeth, um drei Chorstücke aufzunehmen.

Am Donnerstag den 10.12.2020 konnten wir trotz aller Umstände mit der Chorgruppe der Helmuth-James-von-Moltke-Grunschule in der Villa Elisbeth in Berlin Mitte drei Chorstücke für das Konzerthaus am Gendarmenmarkt aufnehmen.
Im Frühjahr 2021 wird das von Matan Porat komponierte Singspiel „Schattengold“ im Konzerthaus aufgeführt. Die Handlung basiert auf Adelbert von Chamissos „Peter Schlemihls wunderbare Reise“ und Webers „Der Freischütz“ – ein äußerst spannendes Projekt für Kinder im Jubiläumsjahr des Konzerthauses.

Teil von Schattengold sind drei Chorstücke, die in den Aufführungen vom Tonträger eingespielt werden sollen. Seit Mitte Oktober haben wir für diesen Aufnahmetag geprobt und obwohl die komplette Gruppe sich für eine Dauer von drei Proben in Quarantäne begeben musste, haben unsere Kids tolle Arbeit abgeliefert.

Es sind noch Aufnahmen mit dem Chorstandort an der Friedenauer Gemeinschaftsschule geplant. Daneben kooperieren wir für dieses Projekt erstmals mit der Sing-Akademie Berlin um Friederike Stahmer.
Leider hatten wir hier weniger Glück. Unsere Kinder der Friedenauer Gemeinschaftsschule sind noch in Quarantäne und die Sing-Akademie darf derzeit nicht in Präsenz proben – aber keine Sorge: Die Aufnahmen mit diesen Gruppen werden nachgeholt, das ist schon mit dem Konzerthaus vereinbart.

10.12.2020 Schattengold Aufnahmen konnten noch stattfinden